Komödie über künstliche Befruchtung


Carl Djerassis erstes Theaterstück "Unbefleckt" wird am 29. Mai im Wiener Jugendstiltheater uraufgeführt. Für die Inszenierung zeichnet die junge Regisseurin Isabella Gregor verantwortlich. In den wichtigsten Rollen sind Georg Schuchter, Susanna Kraus, Simon Schober und Alexander Stobele zu sehen. "Unbefleckt" ist die Dramatisierung des erfolgreichen Djerassi-Romans "Menachems Same".

Brisanter Selbstversuch

Das Stück ist eine Komödie, die sich mit dem neuesten Stand der Reproduktionsbiologie (künstliche Befruchtung) auseinandersetzt. Djerassi nimmt sich also eines durchaus brisanten Themas an.

Susanna Kraus, Georg Schuchter, Alexander Strobele / ©Bild: Hans Labler
Susanna Kraus, Georg Schuchter, Alexander Strobele / ęBild: Hans Labler

Im Zentrum der Handlung steht die amerikanische Reproduktionsbiologin Melanie Laidlaw. Sie hat ein wissenschaftliches Verfahren namens ICSI entdeckt. Mit der ICSI-Methode kann man erstmals in der Menschheitsgeschichte eine Eizelle mittels Direktinjektion unter dem Mikroskop befruchten. Ein Verfahren, das in der Wirklichkeit 1992 von einem belgischen Wissenschafterteam entwickelt wurde.

Im Stück erprobt Melanie Laidlaw die praktische Anwendbarkeit ihrer Erfindung in einem Selbstversuch: Sie befruchtet ihre eigene Eizelle mit dem Spermium ihres verheirateten Liebhabers, des israelischen Atom-Ingenieurs Menachem. Ohne ihr Wissen befruchtet jedoch auch ein ehrgeiziger Mitarbeiter eine ihrer Eizellen mit seinem Samen. Die Verwicklungen nach der Geburt von Melanies Sohn sind komplex...

Ethische Fragen

Djerassi verbindet die ethischen und wissenschaftlichen Fragen, die sich aus den Möglichkeiten der modernen Reproduktionsbiologie ergeben, mit komödiantischen Elementen.

Der deutschsprachigen Erstaufführung fiebert der 76jährige Schriftsteller und Chemiker mit kindlicher Nervosität entgegen: "Ich bin gespannt, wie Isabella Gregor meinen Text auf der Bühne umsetzen wird. Und ich bin unglaublich neugierig, wie das Wiener Publikum auf das Thema meines Stücks reagieren wird."

Susanna Kraus, Georg Schuchter / ©Bild: Hans Labler
Susanna Kraus, Georg Schuchter / ęBild: Hans Labler

Tip:

Deutschsprachige Erstaufführung
"Unbefleckt" von Carl Djerassi
Regie: Isabella Gregor
Darsteller: Susanna Kraus, Simon Schober, Georg Schuchter, Alexander Strobele.
Premiere: 29. Mai im Wiener Jugenstiltheater
Beginn: 20.00 Uhr
Weitere Vorstellungen: 2., 3., 4. und 5. Juni.
Karten gibt's unter der Wiener Telefonnummer 983 74 26.

Radio österreich 1